Die telefonische Erstberatung bis zu 3 Minuten Gesprächsdauer wird kostenfrei angeboten.

 

Nach schriftlicher Beauftragung für eine erste Objektbesichtigung und Begehung der Baustelle oder Immobilie (Wohnungen oder Einfamilienhäuser mit einer Gesamtwohnfläche von max. 200 m²) zur Überprüfung der Bausubstanz beim Kauf einer bestehenden Immobilie oder zu Mangel- und Schadenermittlung an Wohngebäuden oder zur Analyse und Begutachtung von einzelnen Bauphasen mit jeweils mündlicher Vor-Ort-Beratung liegt die Vergütung hierfür jeweils pauschal bei 199,00 € netto.

Der Gesamtzeitaufwand für diesen Pauschalpreis beträgt max. 1 Stunde vor Ort.

 

Jede weitere Stunde sowie alle Kosten, die nach Aufwand abgerechnet werden, wird ein Stundensatz von 95,00 € netto vorausgesetzt und die Abrechnung erfolgt nach vollen 0,15 Std.

 

Weitere Nebenkosten fallen für die An- und Abfahrt mit Fahrtkosten von je 1,00 €/km netto vom Firmenstandort zum Besichtigungstermin und zurück an.

Schriftliche Mangelanzeige laut BGB/VOB (max. eine A4 Seite) = 100,00 € netto.

Protokoll für erste Objektbesichtigung (max. zwei A4 Seiten) = 200,00 € netto.

Schriftliche Sachverständigenstellungnahme (max. zwei A4 Seiten) = 300,00 € netto.

Bürokosten (Porto, Fotokopien, Ringbindung) = Auf Nachweis.

Externe Messgeräte und Laborkosten = Auf Nachweis.

Schadensgutachten = Nach Aufwand.